Banzai Cup Berlin

Banzai BerlinAm ersten Septemberwochenende fand nach langer Pause durch Corona als erster Wettkampf der Banzai Cup in Berlin statt.

Nach einer Verzögerung von 5 Stunden durfte Tommy als Erster in der Kategorie Seniors Open auf die Tatami. Er traf auf Niko Mantere aus Finnland. Bis zum Ende blieb es spannend, denn beide Kämpfer holten sich 3 Punkte. Doch Tommy konnte sich das Zensu sichern und gewann somit diesen Kampf.
Im 2. Kampf sollte Tommy auf Nicolai Lindhage treffen, doch leider war der Kämpfer nicht an der Matte aufzufinden und somit gewann Tommy diese Runde kampflos.
Runde 3 gegen Raffaele Di Gioia aus der Schweiz verlor Tommy mit 3:0. Hierbei verletzte er sich unglücklich und konnte leider die Trostrunde sowie eine weitere Kategorie nicht antreten. Somit Platz 7.

Im Anschluss ging Nils in der Kategorie U18 -68kg an den Start. Sein erster Gegner war Diemar Antoine, welchen er mit 3:0 besiegte.
Im 2. Kampf traf Nils auf Aton Kolb, leider verlor er. Doch er zog das Los der Trostrunde durch weitere Siege von Anton.
In der Trostrunde musste sich Nils Serge Panza stellen, doch auch hier war das Glück nicht mit Nils und er unterlag Serge mit 3:0 und landete somit ebenso auf Platz 7.

Am Sonntag ging Fabienne Baberske in den Kategorien U14 -40kg und U14 -45kg an den Start, auch hier wieder mit 2 Stunden Verzögerung.
Beginnen durfte Fabienne in der Kategorie U14 -40kg. Ihre erste Gegnerin war Mia Brettnacher, leider unterlag Fabienne mit 3:1. Nun musste Fabienne zittern, doch es lief gut für Mia, sie zog ins Finale ein und somit konnte Fabienne nochmals in der Trostrunde antreten.
Hier traf Fabienne auf Elenor Heinrich und holte sich direkt den 1. Punkt und sicherte sich somit das Zensu. Am Ende des Kampfe stand es 1:1, aber durch den Vorteil mit Zensu holte sich Fabienne den Sieg und sicherte sich somit Platz 3.
In der nächsten  Kategorie U14 -45kg verlor Fabienne den ersten Kampf gegen Melina Mattys mit 1:2. Leider blieb die Trostrunde ihr verwehrt.

Banzai Berlin

Banzai Berlin

Probetraining Karate Fitness in Stollberg Karatevereine vor Ort
Anfaenger_1a Karate-Training an sich ist nicht schwer. Schwer ist nur, damit anzufangen!

Hier deshalb ein paar nützliche Tips, damit der Einstieg leichter fällt.
Fitness Fitness ist mehr als nur gesund zu sein.

Wohlfühlen und Sport treiben im Bushido Stollberg.
Vereine1 Hartenstein
Rochlitz
Schneeberg
Stollberg